Hier kostenlos registrieren!

Willkommen bei ZUM-Unity

Sprachwandel unter dem Einfluss neuer Medien

Beitrag verlinken am 26.02.2011 geschrieben
  • nach oben

 

"Voll eklich wg schule *stöhn*"

Simsen macht Schüler nicht dumm. Aber ihre Texte sind heute fehlerhafter als früher.

So titelt die ZEIT vom 24.02.2011. Und in dem Text von Wolfgang Krischke heißt es dann:

 

"Wohl noch nie zuvor haben sie so viel gelesen und geschrieben wie heute. Täglich tippen sie Millionen von Wörtern auf ihren Handy- und Computertastaturen, verbringen Stunden mit der Lektüre von SMS-Nachrichten, Chat-Sprüchen, E-Mails und Internet-Infos. Trotzdem kommt bei Pädagogen und Ausbildern keine rechte Freude auf. Denn den Simsern, Chattern und Twitterern dient die Schrift vor allem als Plaudermedium. Von den Normen der Hochsprache ist ihre Sprechschreibe Lichtjahre entfernt."

Soweit ich die Thematik überblicke, stimmen die Aussagen des sehr lesenswerten Artikels, mit dem überein, was auch an anderer Stelle hierzu geschrieben wird. - Interessant erscheinen mir vor allem noch zwei weitere zentrale Aussagen des ZEIT-Textes:

- Eine von Wolfgang Steinig, Professor für Sprachdidaktik an der Universität Siegen, Untersuchung habe gezeigt, dass die Texte heutiger Grundschüler mehr Fehler als früher aufwiesen, sie aber gleichzeitig auch abwechslungsreicher und länger seien.

- Die gleiche Untersuchung habe gezeigt, dass die soziale Herkunft der Grundschüler 2002 eine größere Rolle spiele als 30 Jahre früher: Kinder aus der Unterschicht wiesen eine wesentlich höhere Fehlerhäufigkeit auf als früher, während für den Zuwachs im Wortschatz allein die Kinder aus der Mittelschicht verantwortlich seien. 

- Die "Zweisprachigkeit der Einwandererkinder" spiele dagegen keine Rolle, außer wenn sie verbunden sei mit "ungünstige(n) soziale(n) Bedingungen".

Ein Fazit der zitierten Studie sei demzufolge:

"So ist auch aus dem Blick geraten, dass nicht nur Migranten-, sondern auch deutschstämmige Kinder aus bildungsfernen Schichten Schreibförderung brauchen."

Nachlesen lässt sich das alles unter:

http://www.zeit.de/2011/09/C-Schreibkompetenz

  • Statistiken: 1 Beiträge | 9 Aufrufe

Hier anmelden

Diese Community ist nur für eingeladene Nutzer.

alternative Logins

Melde dich alternativ mit deinem Zugang eines Drittanbieters an.

Community-Details

  • Suche nach:

  • Community-Name

    ZUM-Unity
    Netzwerk für Lehrerinnen und Lehrer

  • Dein Gastgeber ist

    ZUM-Team

  • Online seit

    01.04.2010

  • Mitglieder

    657

  • Sprache

    Deutsch

powered by mixxt
  • v1.1.1
  • (highfive)