Hier kostenlos registrieren!

Willkommen bei ZUM-Unity

Kategorisierung

Beitrag verlinken am 02.04.2012 geschrieben
  • nach oben

Anlässlich des ZUM-Wiki-Treffens 2012 wurden Überlegungen angestellt, wie weit die gegenwärtigen Kategorien im ZUM-Wiki einer kritischen Durchsicht bedürfen.

Mir erscheint dazu eine Diskussion auf der Diskussionsseite der Redaktion Geschichte interessant.

Einerseits, weil sie die Problematik aller Kategoriebildungen aufzeigt, andererseits, weil auf die Möglichkeit hinweist, sich an der Kategoriebildung in der Wikipedia zu orientieren. Keinesfalls, indem man die zahllosen dortigen Kategorien übernimmt, für die wir keine Verwendung hätten, aber vielleicht, indem man die dort angewendeten Prinzipien betrachtet und diskutiert.

Aber das führt vielleicht auch zu weit. Unter Umständen gibt es ja kaum Kategorien, über die irgendwelche Uneinigkeit besteht. Dann ließe sich das besser am Einzelfall besprechen.

Beitrag wurde am 02.04.2012 vom Verfasser bearbeitet
Beitrag verlinken am 02.04.2012 geschrieben
  • nach oben

Eine Grundannehme für alles Editieren im ZUM-Wiki ist, dass das ZUM-Wiki eine offene Plattform für Lehrinhalte und Lernprozesse ist. Dies bedeutet zunächst einmal, dass sich dieses Wiki im Kern als Lehrer-Wiki versteht, das dem Austausch unter Kolleginnen und Kollegen, der Unterrichtsvorbereitung, der Diskussion und natürlich auch der Durchführung von Unterricht dienen soll. Mit anderen Worten: Das ZUM-Wiki ist vor allem ein Wiki für Schule und Unterricht. 

Im Unterricht geht es aber oft nur in einer Unterrichtsstunde (oder sogar nur in einigen Minuten derselben) um Inhalte, mit denen wir uns im Studium ein ganzes Semester auseinandergesetzt haben. Und daraus ergibt sich meines Erachtens ganz klar auch, dass ein am Unterricht orientiertes Wiki sich an den Erfordernissen des Unterrichts orientieren sollte, was in der Regel bedeutet, dass auf eine zu differenzierte Kategorisierung verzichtet werden sollte.

Die Wikipedia dagegen versteht sich als Enzyklopädie, woraus auch andere Notwendigkeiten der Kategorisierung entstehen.

Mein Fazit: Es war richtig, dass das ZUM-Wiki in seiner Anfangszeit viel von der Wikipedia abgeschaut hat. Es ist aber gleichermaßen richtig, dass das ZUM-Wiki heute in vielen Bereichen einen eigenen Weg geht, der vor allem von den Erfodernissen der schulischen Praxis bestimmt wird. Und für den Unterrichtsalltag, auch gerade für guten Unterricht, ist fachliche Korrektheit ein wichtiges Kriterium. Aber eine äußerst differenzierte Kategorisierung und womöglich ein "Streit" um deren Feinheiten trägt meiner Meinung nach wesentlich weniger zu gelungenem Unterricht bei als viele andere Faktoren.

  • Statistiken: 2 Beiträge | 5 Aufrufe

Hier anmelden

Diese Community ist nur für eingeladene Nutzer.

alternative Logins

Melde dich alternativ mit deinem Zugang eines Drittanbieters an.

Community-Details

  • Suche nach:

  • Community-Name

    ZUM-Unity
    Netzwerk für Lehrerinnen und Lehrer

  • Dein Gastgeber ist

    ZUM-Team

  • Online seit

    01.04.2010

  • Mitglieder

    657

  • Sprache

    Deutsch

powered by mixxt
  • v1.1.1
  • (highfive)