Hier kostenlos registrieren!

Willkommen bei ZUM-Unity

Karl-Kirst-Blog

Minecraft im Geschichtsunterricht?

Im Blog Kreide fressen habe ich gerade den Beitrag Minecraft im Geschichtsunterricht? gefunden. 

Dass Minecraft die Fünftklässler auch an meiner Schule anspricht, konnte ich in letzter Zeit mehrfach feststellen. - Bisher konnte ich dem Spiel nicht viel abgewinnen. Im Gegenteil hat mich bisher immer ein wenig die Perspektive des Spielers, die mich an bei EgoShooter-Spielen erinnert, gestört. Aber auf jeden Fall kann ich bestätigen, dass dies Spiel mit einer großen Begeisterung von zahlreichen Jungen gespielt wird. Und warum sollte man diese nicht für den Unterricht nutzen?

Ich bin gespannt, ob dies jemand tatsächlich ausprobiert. - Ich selbst unterrichte derzeit keine passende Klasse hierfür.

Aphorismen im Deutschunterricht

... so lautet der Titel eines lesenswerten Beitrags in einem lokalen Anzeigenblatt über den Besuch von Jürgen Wilbert, dem Vorsitzenden des Deutschen Aphorismus-Archivs in Hattingen (DAphA), in einer Hattinger Schulklasse anlässlich des 5. Aphoristikertreffens unter dem Titel "Wertsetzung - Wertschätzung. Der Aphorismus im Wandel der Werte", das vom 1. bis 3. November in Hattingen an der Ruhr stattfand.

In dem Bericht wird der Begriff Aphorismus anschaulich definiert. Und es wird deutlich, dass offensichtlich diese kurze literarische Textform Schüler und ...

[mehr]

App "Erinnerungsorte für die Opfer des Nationalsozialismus"

Gerade habe ich die App "Erinnerungsorte für die Opfer des Nationalsozialismus" entdeckt, die von der Bundeszentrale für politische Bildung angeboten wird. 

In der Beschreibung dieser App heißt es:

"In dieser Anwendung finden Sie mehr als 200 Erinnerungsorte mit Informationen über Gedenkstätten, Museen, Dokumentationszentren, Mahnmale sowie Bildungsstätten und Initiativen, die an Menschen erinnern, die unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft ermordet wurden oder umgekommen sind. Die Orte werden anhand eines Kurztextes und mit Hinweisen zum pädagogischen Angebot vorgestellt, außerdem finden Sie Informationen zu Ansprechpartnern, Anfahrt und Öffnungszeiten."

Ich kann mir gut vorstellen, dass mir diese App helfen kann, Exkursionen zu den aufgeführten Erinnerungsorten vorzubereiten. Und sicherlich kann ich diese App auch meinen ...

[mehr]

Das Wissensnetz, ZUM-Wiki und die Wikiversity

"Ein[en] Rundgang durch Online-Lernwelten" bietet Jöran Muuß-Merholz in der aktuellen c't (25/2012) unter dem Titel "Das Wissensnetz" an. Die Linkliste verweist u.a. auf das ZUM-Wiki

Aschmidt stellt in der Wikiversity fest:

"Wikipedia kommt auch drin vor, das ZUM-Wiki ebenfalls, Wikiversity aber nicht."

Ganz offensichtlich ist es dem ZUM-Wiki und der Wiki-Family also auch aus der Sicht von Aktiven in der ...

[mehr]

Filme über den Islam

Gerade aktuell ist es sicherlich sinnvoll, auf gut gemachte Filme über den Islam zurückgreifen zu können. - Thomas Nolte verweist auf einen Beitrag in rpi-virtuell, in dem ein Terra-X-Dreiteiler im ZDF unter dem Titel Morgenland - Die Geschichte des Islam verwiesen wird. 

Die drei Filme sind in der ZDF-Mediathek verfügbar und können über das Programm Mediathek ganz leicht auf einen Mac geladen werden.

Mediathek - Download von Filmen auf einen Mac

Über einen Hinweis in rpi-virtuell bin ich auf Mediathek [mehr]

ehemaliges Mitglied Letzter Kommentar von am 27.09.2012
Dazu lese ich das Folgende im UrhG: (Auszug) ----- Zitat: § 52 Urheberrechtsgesetz (UrhG) Öffentliche Wiedergabe (1) Zulässig ist die öffentliche ...

Stunden- und Vertretungsplan auf dem Smartphone: Apps für WebUntis

Seit Kurzem genieße ich es, dass ich auf meinem iPhone mit Time Units immer und überall sehen kann, ob, wann und wo ich eine Vertretungsstunde habe oder ob eine Stunde ausfällt bzw. verlegt wurde. 

Time Units (das auch auf einem iPod funktioniert) greift auf die Daten von WebUntis zu, der Online-Version von GP-Units, über die ich dieselben Daten auch auf meinem Rechner abrufen kann. - Der Zugriff auf WebUntis ermöglicht mir von zu Hause aus, (neben dem Blick auf den aktuellen Stundenplan und den der nächsten Tage) eine Raumänderung vorzunehmen oder eine "Ressource" (Notebook, Beamer, Videowagen ...) zu buchen. Dies geht über Time Units nicht. Aber dafür kann ich jetzt eben auch in einer Schulpause oder ...

[mehr]

sebastian.dernbach Letzter Kommentar von sebastian.dernbach am 13.08.2013
Wie ich bereits im zugehörigen Foren Post erwähnt habe, bieten wir nun für alle Schulen, die eine individuelle App für die eigene Schule bevorzugen einen ...

L3T's WORK und eine Wette auf das ZUM-Wiki

L3T's work , ein Expertentreffen zur Zukunft von Lern- und Lehrmaterialien, das Ende Mai, Anfang Juni 2012 in Bad Reichenhall stattfand, war offensichtlich eine Veranstaltung, die von den 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmern sehr positiv eingeschätzt worden ist und u. a. zu einigen Wetten auf die Zukunft von Lern- und Lehrmaterialien geführt hat, eine davon nennt das ZUM-Wiki.

Diesen Hinweis verdanke ich Maria Eirich, die durch Beat Döbelis Bericht Wie war denn L3T work? neugierig geworden ist und sich dann die Berichte von Joachim Wedekind und etwas ausführlicher von Peter Baumgartner angeschaut ...

[mehr]

TNolte Letzter Kommentar von TNolte am 02.07.2012
Solange LehrerInnen Wikis (allen voran Wikipedia) nur konsumieren und dann noch herablassend über deren Fehler meckern, statt sich die Wiki-Philosophie ...

Schätze aus dem Grünen Gewölbe, Dresden - jetzt online

Dass sich hinter dem Begriff "Grünes Gewölbe" eine Kunstsammlung mit zahlreichen Schätzen des Kunsthandwerks aus aller Welt verbirgt, habe ich erst vor einigen Jahren in Dresden gelernt und konnte diese Kleinodien aus der Schatzkammer von August dem Starken (1670-1733) dann auch direkt in vor Ort bewundern.

Jetzt ermöglicht das Google Art Project, sich diese Kunstwerke und viele andere aus zahlreichen Museen zahlreicher Länder ständig in guter Qualität kostenlos online anzusehen. Darauf bin ich durch eine Meldung von auf heise.de heute aufmerksam geworden:

Weitere deutsche Museen auf Googles Kunstplattform dabei

Ich bin begeistert und habe mir natürlich gleich einmal die Sammlung "

[mehr]

MandySchuetze Letzter Kommentar von MandySchuetze am 03.04.2012
Hallo Karl, da stimme ich dir zu: den Anblick des Originalwerks kann kein Internet ersetzen - noch dazu aus Dresden :-) Auch großformatige Bilder wie ...

Wie ein Arbeitsblatt zu Heinrich Heine gelingt - und #OER ist

kubiwahn denkt in seinem Blog darüber nach, wie es gelingen kann, ein Arbeitsblatt zu Heinrich Heine als offenen Bildungsinhalt (OER) zu erstellen und anderen zur Verfügung zu stellen:

Deutsch – leicht gemacht 7: koscheres Arbeitsblatt mit Bildern #oer

Er beginnt sein Fazit mit folgender Überlegung:

Ich wollte eigentlich ein Arbeitsblatt erstellen und quasi den Gedankengang dabei erläutern – und das Ganze dann bezogen auf OER. Ich merke aber auch wieder, dass Arbeitsblätter es allein nicht machen, denn wie ich merkte, besteht in meinem Kopf immer eine Verbindung zwischen den einzelnen Materialien – die aber das bloße AB nicht enthält.

Dem folgen noch Überlegungen zum Format (PDF und ein anderes Format zum Bearbeiten).

Und abschließend steht der Gedanke:

[mehr]

Hier anmelden

Diese Community ist nur für eingeladene Nutzer.

alternative Logins

Melde dich alternativ mit deinem Zugang eines Drittanbieters an.

Über dieses Blog

Schule, Unterricht, Deutsch, Geschichte, Gesellschaftslehre, Methoden, Alltagsbeobachtungen und mehr verführen mich hier zum Schreiben ... und das darf gerne kommentiert werden ;-)

Über diesen Autor

Karl.Kirst
Karl.Kirst
  • Mitglied seit: 01.04.2010
  • Geschriebene Beiträge: 86
  • Erhaltene Kommentare: 85
  • Geschriebene Kommentare: 38
  • Letzter Beitrag: 06.10.2014

Letzte Kommentare

Karl.Kirst bei "ToDo-Listen und Projektmanagement" am 01.06.2014:
Vielen Dank für die Rückmeldungen: Werde die Kommentarfunktion in meinem privaten Blog checken. - Dass die Darstellung der Kommentare bei Mixxt ...

retemirabile bei "ToDo-Listen und Projektmanagement" am 31.05.2014:
Tut mir leid – selbst neue Absätze werden hier nicht erkannt – alles ein Wust. Der letzte Kommentar war vor dem Abschicken deutlich besser strukturiert, ...

retemirabile bei "ToDo-Listen und Projektmanagement" am 31.05.2014:
Oh – und mixxt scheint kein HTML zu mögen daher noch mal: Danke für den Hinweis auf Trello. > Allerdings stört mich dort zum Beispiel, dass ...

retemirabile bei "ToDo-Listen und Projektmanagement" am 31.05.2014:
Ich kann auf Deinem privaten Blog nicht kommentieren, Fehlermeldung: »Unreadably Caprcha Token file.« Daher hier: Danke für den Hinweis auf Trello. ...

Karl.Kirst bei "Stundenplananzeige für Untis" am 30.05.2014:
Zu meinen Erfahrungen mit den Apps für Untis siehe auch in meinem Blog karl-kirst.de diesen Beitrag: http://www.karl ...

Letzte Beiträge

Community-Details

  • Suche nach:

  • Community-Name

    ZUM-Unity
    Netzwerk für Lehrerinnen und Lehrer

  • Dein Gastgeber ist

    ZUM-Team

  • Online seit

    01.04.2010

  • Mitglieder

    657

  • Sprache

    Deutsch

powered by mixxt
  • v1.1.1
  • (highfive)