Hier kostenlos registrieren!

Willkommen bei ZUM-Unity

Fontane44

Was bedeuten die Veränderungen in Nordafrika für uns und die Welt?

Der Präsident der USA berichtet: "Junge Ägypter haben mir gesagt: Zum ersten Mal in meinem Leben zählt meine Stimme. Ich bin zwar nur ein Einzelner, aber so funktioniert eben echte Demokratie."

Der amerikanische Terrorismusexperte Bruce Riedel erhofft sich eine Isolierung der Terroristen, wenn es gelingen sollte, die Muslimbrüder in ein demokratisches Ägypten einzubinden.

Der ägyptische Student Karim Khashaba berichtet, viele junge Ägypter hätten auf Facebook erstmals etwas von Menschenrechten gehört. (Drei Nachrichten, die ich der ZEIT vom 17.2.11 entnehme.)

Das sind gute Nachrichten für uns. Die Kluft zwischen der islamischen Welt und dem Westen scheint sich ein wenig zu schließen. (Nicht dank der Folterer von Abu Ghureib)

Aber das bedeutet auch etwas anderes: Die demokratischen Systeme werden nicht mehr so willig ...

[mehr]

Karl.Kirst Letzter Kommentar von Karl.Kirst am 17.02.2011
Zur letzten Frage ein eindeutiges Ja! - Wir können nicht auf der einen Seite Demokratie fordern und auf der anderen Seite sagen: Aber bitte nur, wenn uns ...

Pflichtlektüre für Pädagogen oder eher für die Schulverwaltung? - Loki Schmidt: Mein Leben für die Schule

"Das Buch sollte Pflichtstoff für Pädagogen werden." (NZZ)
Ich denke, es ist weniger wichtig für die Pädagogen als für die Kultusministerien und Schulämter; denn es zeigt, dass vieles erst möglich ist, wenn sich die Lehrkraft nicht primär an die curricularen Vorgaben hält und sich die Freiheit nimmt, nicht jedes Jahr festgelegte Bildungsstandards zu erreichen.

"Diese Lehrerin wünscht man sich für seine eigenen und für alle Kinder." (SZ)
Wenn man von den vielen begeisterten Kindern und Eltern liest, legt sich das nahe. Wenn man bedenkt, dass sie oft über 50 Kinder zu unterrichten hatte, kann man sich freilich fragen, ob nicht zwei Klassen mit je 25 Schülern für viele Kinder doch besser gewesen wären.
Und gewiss würden heute viele Eltern bei einer Lehrerin, die ihnen am Anfang des Schuljahres ankündigt, dass sie die Kinder, wenn sie es für nötig hält, schlagen wird, auch die Parallelklasse vorziehen.

Dennoch, als Lehrer wünschte man ...

[mehr]

Die Rückkehr des Tafelbildes - Tafelarbeit statt Präsentation

In der amerikanischen Buisinesswelt macht Dan Roam gegenwärtig Furore, weil er statt vieler Powerpointfolien nur eine Tafel einsetzt, auf die er von Hand Strichmännchen, Kästchen und Pfeile zeichnet. So führt er z.B. vor, wie er die Absurdität der Boni für amerikanische Banker erklärt.

Weshalb das ein sinnvolles Verfahren sei, erläutert sein Bestseller The Back of the Napkin (deutsch: Auf der Serviette erklärt: Mit ein paar Strichen schnell überzeugen statt lange präsentieren, 2010. ISBN 3868810161 (Rezension/
[mehr]

Ein Schülerurteil über Lernen durch Lehren

"Ich kann bestätigen, dass LDL sich mit all seinen Vorzügen positiv auf das weitere Leben auswirkt. Mich hat dieser Unterricht aktiviert, außerhalb der Schule aktiv zu werden, Projekte umzusetzen und innovative Ziele zu verfolgen, da ich das nötige Selbstvertrauen, die Kompetenzen und Anreize, gerade durch die teilweise selbstgewählten Unterrichtsthemen, erfahren habe. Genauso hab ich gelernt mit Kritik umzugehen und selber das Leben kritisch zu beobachten, Menschen besser einschätzen zu können, z.B. durch das Martinische Menschenbild. Ein Thema aus dem Martinischen Unterricht (Darfurkonflikt) hat letztlich dazu geführt, dass ich mit Mitschülern ein soziales Projekt dafür gestartet habe (www.liveforlife.de)"

mehr dazu unter folgender url: http://jeanpol.wordpress.com/2010/12/06/ldl-und-partizipative-alltagshaltung/#comment-3797

Für die, die ...

[mehr]

ZUM-Unity - Bericht von zwei kleinen Umfragen

Nach dem ZUM-Treffen im November wurde in dem Blogbeitrag Wunschzettel der ZUM-Unity danach gefragt, welche Verbesserungen für die ZUM-Unity durch Erweiterung der technischen Möglichkeiten gewünscht werden.

In 21 Beiträgen von 6 Personen wurden folgende Wünsche angemeldet:

1. Kopien von Mails

2. eine Liste der aktuell aktiven Mitglieder

3. Vermerk über Beiträge im Gruppenforum auf der Startseite

4. nachträgliches Editieren von Kommentaren

5. direkter Zugang zu ZUM-Unity ohne den Weg über mixxt

6. Öffentlichkeit von Gruppen

7. Möglichkeit, nach Wahl einzelne Gruppenbeiträge öffentlich zu machen

[mehr]

Fontane44 Letzter Kommentar von Fontane44 am 06.12.2010
Karls Hinweis folgend habe ich die Frage nach der Öffentlichkeit der Foren mal hier (in der linken Spalte) zur Abstimmung gestellt. - Die Frage, ob eine ...

Hier anmelden

Diese Community ist nur für eingeladene Nutzer.

alternative Logins

Melde dich alternativ mit deinem Zugang eines Drittanbieters an.

Über dieses Blog

Lernen, Internet und manchmal Politik

Über diesen Autor

Fontane44
Fontane44
  • Mitglied seit: 07.04.2010
  • Geschriebene Beiträge: 70
  • Erhaltene Kommentare: 86
  • Geschriebene Kommentare: 48
  • Letzter Beitrag: 04.01.2015

Letzte Kommentare

Fontane44 bei "Ab wann zählt ein Ereignis zur Weltgeschichte?" am 19.02.2014:
Freilich, wenn man zählen will, ist wichtig, was man zählt. Und dann stellt sich die Frage: Wer sind wir? Und zu unserer Identität gehört unsere Geschichte. ...

f.j.neffe bei "Gegen Homophobie, aber nicht für das Ausleben jeder sexuellen Orientierung" am 19.02.2014:
Was ich nicht akzeptiere - egal bei welchem Problem - ist a) dass immer wieder endgültige Entscheidungen getroffen werden über Dinge, die wir bestenfalls ...

f.j.neffe bei "Ab wann zählt ein Ereignis zur Weltgeschichte?" am 19.02.2014:
Ereignisse zählen nicht. WIR sind es, die zählen. Wenn wir glauben, dass Ereignisse zählen, haben andere für uns gezählt. Und es wird uns schon gar nicht ...

retemirabile bei "Internetbekannte und OER in neuem Licht - #zum13" am 11.11.2013:
Es war in der Tat ein sehr nettes und offenes Zusammentreffen. Es ist erstaunlich zu erleben, dass man Menschen, die man schon lange online kennt, in ihren ...

Fontane44 bei "Georg Büchner zu ehren" am 20.10.2013:
Danke! Dein Lob hat mich ermutigt, dem ZUM-Wiki-Artikel zu Büchner eine Unterrichtsidee hinzuzufügen: ein fiktives Gespräch zwischen Büchner und Snowden ...

Letzte Beiträge

Community-Details

  • Suche nach:

  • Community-Name

    ZUM-Unity
    Netzwerk für Lehrerinnen und Lehrer

  • Dein Gastgeber ist

    ZUM-Team

  • Online seit

    01.04.2010

  • Mitglieder

    657

  • Sprache

    Deutsch

powered by mixxt
  • v1.1.1
  • (highfive)