Hier kostenlos registrieren!

Willkommen bei ZUM-Unity

Wie der Bildungserfolg vom Einkommen der Eltern abhängt

Computerunterstütztes Lernen

Wie der Bildungserfolg vom Einkommen der Eltern abhängt

angeregt duch einen Zeitungsartikel mit der Überschrift 'Casinos machen Kinder schlau' hat Tim Schlotfeldt in seinem E-Learning-Blog einen Beitrag zu o.g. Thema verfasst. Siehe: http://www.tschlotfeldt.de/trackback/1269

Es ist ja eigentlich ein Thema, das uns nicht loslassen sollte. Seit Jahren weise ich darauf hin, dass eLearning ein enormes Potential hat zur Förderung der Chancengerechtigkeit. Indem eLearning z.B. Nachhilfe effizienter und bezahlbarer macht. Und sicher könnte manche Nachhilfestunde durch den Einsatz von eLearning-Szenarien entfallen - muss man sich nichts vormachen, liebe Nachhilfelehrer! Wenn man sieht, mit welchem Kapitaleinsatz Bertelsmann/scoyo und jetzt (auch mit Überzeugung) bettermarks rangehen, um ein Stück Kuchen vom lukrativen Nachhilfemarkt abzuschneiden, dann darf schon die Prognose erlaubt sein, dass in 5 Jahren Nachhilfe oftmals anders aussehen wird. Blended-learning-Konzepte werden häufig Standard sein. Denn die geschickte Kombination von Präsenz- und Online-Phasen bringt auch Schülern sehr viel.

Zurück zum Thema Chancengerechtigkeit. Tim Schlotfeldt führt u.a. an: "Unser Bildungssystem unterscheidet ja stark nach sozialer Herkunft. Das funktioniert, gerade weil man ja jeden Tag zusammensitzt. Bei E-Learning weicht man diese intensive, interpersonelle Kommunikation auf. In einer Online-Kommunikation kommt kommt die soziale Herkunft nicht so zum Tragen. Vielleicht kann man so für etwas mehr Gerechtigkeit sorgen?"

Interessanter Ansatz.

Ich bleib am Thema dran (kann manchmal zum Terrier werden und mich festbeißen ...) und habe mir schon überlegt, jede Mail enden zu lassen mit: Im Übrigen bin ich der Meinung, dass computerunterstütztes Lernen zu mehr Chancengerechtigkeit führt.

Ceterum censeo ... soll ja bei Karthago auch geholfen haben - obwohl ich mich hier nicht mit Cato vergleichen möchte ;-)

Euer Uwe Kohnle

KommentareKommentare

  • ernst.schulz
    ernst.schulz 08.04.2015 12:33

    Ich sehe das Potential beim eLearning nicht so sehr. Der ganze Hype um die Digitalisierung der Schule, PCs für jeden Schüler verkennt meiner Meinung nach die Nachteile die solche Systeme mit sich bringen. Zumal der PC noch kein gutes Lernsystem darstellt. 1. Die Handschrift geht verloren - handschriftlich schreiben und lernen ergänzen sich. Schüler fangen an im Unterricht mit dem PC eine Mitschrift zu fertigen. 80% der Zeit geht für das Zeichnen und Formatieren der Inhalte verloren, der Inhalt gerät in den Hintergrund. 2. Präsentationen erstellen geraten schnell zu copy and paste-Aktionen. Es wird präsentiert mit schönen Folien, den Inhalt hat keiner verstanden. 3. Gute Lernsoftware wird nur von den Schülern sinnvoll und hilfreich genutzt, die eh mit solchen Medien sinnvoll und engagiert arbeiten können. Leistungsschwache Schüler die schnell die Motivation verlieren benötigen eine andere Förderung. 4. Währen die guten Schüler sich z. B Lernvideos auf YouTube anschauen, schauen sich die lernschwächeren Schüler gerne "hirnlose" Spaßvideos an. Gruß Ernst Schulz

     

Hier anmelden

Diese Community ist nur für eingeladene Nutzer.

alternative Logins

Melde dich alternativ mit deinem Zugang eines Drittanbieters an.

Über dieses Blog

Hier geht's um Ideen für computerunterstütze Lehr- und Lernszenarien in Schule und Nachhilfe. Schwerpunkt wird sicher eLearning sein - obwohl ich den Begriff ungern benutze. Schließlich kommt es auf sinnvolle Kombinationen von Präsenz- und Online-Phasen an.

Über diesen Autor

uwe
uwe
  • Mitglied seit: 19.04.2010
  • Geschriebene Beiträge: 6
  • Erhaltene Kommentare: 2
  • Geschriebene Kommentare: 1
  • Letzter Beitrag: 08.06.2011

Letzte Beiträge

Community-Details

  • Suche nach:

  • Community-Name

    ZUM-Unity
    Netzwerk für Lehrerinnen und Lehrer

  • Dein Gastgeber ist

    ZUM-Team

  • Online seit

    01.04.2010

  • Mitglieder

    657

  • Sprache

    Deutsch

powered by mixxt
  • v1.1.1
  • (highfive)